NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 18. Juli 2024 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:00 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Königin

Registriert: 26. Mai 2006 14:44
Beiträge: 8307
Andrea80 hat geschrieben:
Was wirft es denn für ein Bild?

lass sie doch. Man muss es ja nicht jedem recht machen *nixweiss*

_________________
★ Go for whatever makes you happy ★


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:02 
Offline
NFP-Königin

Registriert: 24. Mai 2007 07:12
Beiträge: 8099
NFP seit: 2007
Es interessiert mich aber welchen Eindruck es auf einen Neuankömmling macht, dass man sich dazu veranlasst sieht das gleich im ersten Post mitzuteilen. Ist also nicht provozierend gemeint, sondern ich möchte es wirklich wissen. :)

_________________
Bayala mit weltbester Tochter 11/2010, ☆☆ im Herzen 08/2020 (10. SSW) und Rumpelsöhnchen 09/2021


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:07 
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 17. März 2006 21:03
Beiträge: 10335
NFP seit: März 2006
Ich habe gerade Limos Eingangspost in diesem Fred gelesen und wollte nur kurz anmerken, dass der geändert werden sollte.
Da steht, dass Neue ihre Kurvenfragen auf der zuerst anzulegenden eigenen Seite stellen sollen - vielleicht kann ein Mod das ändern in "der jeweilige Monatsthread" oder so?

Ansonsten finde ich es übrigens mächtig unverschämt, hier reinzuschneien und zu sagen, wie unfreundlich wir sind. Sind wir nicht, nur was für Neuankömmlinge ein "Einzelschicksal" ist, erleben wir hier täglich, so es wie Bridschie bereits geschrieben hat (das übrigens in meinen Augen sehr, sehr nett).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:09 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 31. Januar 2008 13:35
Beiträge: 14289
Knapp 7einhalb tausend Anmeldungen sagen mir persönlich, dass es hier offensichtlich ganz nett ist.

Ich ziehe mal 3000 wieder ab, weil sie nicht (mehr?) aktiv sind, und 1000, weil sie nur mal kurz eine Frage hatten und wieder in der Versenkung verschwanden. Von 2000 Userinnen vermute ich, dass sie relativ regelmäßig hier sind. Der Rest wohnt hier *lach* .




Und ja, ich höre schon wieder eine Nachtigall *pfeif* .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:13 
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 17. März 2006 21:03
Beiträge: 10335
NFP seit: März 2006
gedacht hatte ich es auch ... (aber ich bin eh eher Sketikerin, da hört man öfter mal was trapsen ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:27 
Ich persönlich habe keine Ahnung was NFP überhaupt ist. Ich bin dem Rat ein Freundin gefolgt. Auch dem Hinweis "Zuerst bitte hier lesen!" bin ich gefolgt. Und was dort steht hat mich echt aus der Bahn geworfen. Natürlich verstehe ich daß es nervig sein kann wenn andere Leute glauben hier einen kostenlosen Beratungsservice gefunden zu haben. Aber ich kann ja nur von mir ausgehen und nicht von anderen. Ich suche keinen Beratungsservice sondern jemand der mir mal genau erklärt worum es hier eigentlich geht. Es tut mir wie gesagt sehr leid einigen hier auf den Schlips getreten zu sein. Und ich fand den den Eintrag von Bridschie auch sehr lieb. Ich bin auch nicht so ein Biest wie es jetzt für viele scheinen mag. Ich hab nur ne sehr direkte Art.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:31 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 8. August 2008 20:48
Beiträge: 11332
Wohnort: Middle Fritham
Lillimaus, direkte Art hin oder her, aber dann schau noch mal genauer in der Rubrik "Zuerst hier lesen", da wirst Du auch ein bisschen was finden, was Dir NFP nahe bringt. Wenn Du Dich erstmalig mit Astrophysik auseinandersetzen willst, gehst Du ja auch nicht zuallererst in ein Astrophysikforum und fragst dort "Worum geht's hier eigentlich", sondern machst Dich erstmal ein bisschen selbst schlau. ;-)

_________________
Bild Forumswegweiser
There's a crack in everything. That's how the light gets in. (Leonard Cohen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:37 
Offline
NFP-Königin

Registriert: 24. Mai 2007 07:12
Beiträge: 8099
NFP seit: 2007
lillimaus hat geschrieben:
Ich persönlich habe keine Ahnung was NFP überhaupt ist.

*ko* Aber zu allererst gleich mal rummosern.

lillimaus hat geschrieben:
Ich hab nur ne sehr direkte Art.

Das haben hier sehr viele und sagen auch ihre Meinung. ;-) Trotz alledem haben es die meisten geschafft sich zunächst zu informieren bevor sie solche Posts verfasst haben. Und wie du sehen kannst, gibt es außer dir hier keinen Neuankömmling der es so versteht wie du. Da ist die Botschaft wohl doch nicht angekommen. Aber kann sie ja auch nicht bei mangelnder Information. ;-)

_________________
Bayala mit weltbester Tochter 11/2010, ☆☆ im Herzen 08/2020 (10. SSW) und Rumpelsöhnchen 09/2021


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:38 
Danke


Zuletzt geändert von lillimaus am 19. Juni 2009 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 17:45 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 12. März 2009 13:15
Beiträge: 296
Der beste Tipp, den man jemanden geben kann, der sich mit NFP noch nicht auskennt, ist wirklich einfach Natürlich und Sicher zu lesen. Das hört sich vielleicht doof an, aber wenn du schnell und einfach herausfinden willst, was NFP ist und ob es für dich geeignet ist, dann ist das der einfachste Weg. Außerdem geht an der Lektüre kein Weg vorbei, denn hier im Forum geht es nicht darum die Methode zu erklären und Neulinge "anzulernen", sondern darum Hilfestellung zu leisten, wenn man nach der Lektüre noch Fragen hat.

Diese Vorgehensweise ist zum Schutz aller NFPlerinnen und besonders der Anfängerinnen. Schließlich geht es hier (KiWu lasse ich mal außen vor) für viele darum eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden. Wirklich sicher vermeiden kann man eine Schwangerschaft aber nur, wenn man bewusst und richtig verhütet. Das muss man selber lernen und das kann einem niemand abnehmen. Deshalb gibt es diesen Thread hier. Denn manche glauben, dass es reicht die Temperatur zu messen und den Schleim zu beobachten, das in eine Kurve einzutragen und dann einfach ins Forum zu schreiben: "Schaut mal was meint ihr, kann ich unverhüteten Sex haben?" Solche Beiträge will man hier im Forum nicht. Weil es zum einen unhöflich ist, die anderen, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigt haben, als "Auswerter" auszunutzen und zum anderen weil es zum Schutz jedes einzelnen ist, wenn man selber auswerten kann und sich nicht auf die Meinung anderer verlassen muss.

Dieses Forum ist eines der freundlichsten Foren, die ich kenne. Ich schätze es besonders, weil hier gegensätzliche Meinungen nicht in einem Zickenkrieg enden, sondern konstruktiv diskutiert wird.

Eine direkte Art ist nichts schlechtes, allerdings sollte man sich überlegen, ob man wirklich nur direkt ist oder eher unhöflich, weil man sich in eine Diskussion einmischt(ohne den Hintergrund zu kennen) und dabei eine sehr harsche Wortwahl verwendet.

Ich hoffe, dass dir die vielen erklärenden Posts (besonders der von Bridschie) gezeigt haben, dass wir ein nettes Forum sind, in dem viele verschiedene Frauen mit den unterschiedlichsten Hintergründen diskutieren und sich mit einem gemeinsamen Thema beschäftigen. Lies dich doch einfach noch ein bisschen ein, kauf dir unsere "Bibel" (ist übrigens um einiges dünner als die Bibel und beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ;-) ) und entscheide dann nochmal neu, ob wir hier ein zickiger Haufen oder eine nette aufgeschlossene Community sind.

*willkommen* *proNFP*

_________________
happy mommy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 19. Juni 2009 18:10 
Ich habe niemanden hier als zickig bezeichnet aber ich denke dir für den Hinweis. Ich werde mir das Buch kaufen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 9. September 2009 14:31 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 6. Juli 2009 02:19
Beiträge: 24
Bona hat geschrieben:
Der beste Tipp, den man jemanden geben kann, der sich mit NFP noch nicht auskennt, ist wirklich einfach Natürlich und Sicher zu lesen. Das hört sich vielleicht doof an, aber wenn du schnell und einfach herausfinden willst, was NFP ist und ob es für dich geeignet ist, dann ist das der einfachste Weg.
Sorry, bin auch "neu" hier, und finde diese aussage tatsächlich zimlich doof. Bevor ich mir ein Buch kaufe möchte ich wissen um WAS es geht, und vor allem einschätzen können OB es mich überhaupt interessiert, bevor ich auch noch geld dafür ausgebe. Herrje, sonst wär ich ja pleite wenn ich über jedes Thema ein Buch im regal stehen hätte ;-)

Ich weiss natürlich was du eigentlich damit gemeint hast. Du warst schon einen Schritt weiter mit deinem Gedanken und bist von einem interessierten Neuling ausgegangen die bereits grob weiß um was es geht und es nun lernen/anwenden möchte. Aber hier tummeln sich nunmal auch absolute neulinge rum die gar nichts wissen und sich informieren möchten.

Wisst ihr, ich war früher sehr aktiv in verschiedenen Foren zu verschiedenen Themen. Heute nicht mehr, weil ich einfach nur genervt bin. Ich lese schon seit längerem hier im Forum mit, schreibe aber quasi nie was.

Das Problem ist in jedem Forum das gleiche. Als Neuling wird man wenn man unbefangen einfach eine Frage stellt sofort angeschnautzt: "Benutz doch mal die SuFu!" Tut man das findet man zwar meistens was man sucht. Teilweise versteht man aber die Hälfte nicht wegen tausend Abkürzungen die Foren spezifisch sind (ich sage nur MuMu, SE, PP, NFP, etc). oder man muss dauernd in einem glossar nachschlagen (gibts hier sowas eigentlich? ich weiss es gar nicht, hab mich hier schon eingewöhnt :mrgreen: ). Und es geht ja auch irgendwo um die Kommunikation, man möchte manchmal auch persönliche antworten haben. Manche Antworten sind uralt. Und die Faden ewig lang. Gerade eben wollte ich mich darüber informieren was ihr so gegen Regelschmerzen unternehmt und war völlig genervt von den tausend Treffern der SuFu in der jede Menge für mich uninteressantes BlaBla drin stand. Als ich mich über den iButton informieren wollte hätte ich 70Seiten lesen müssen. Aber ein neues Thema dazu erstellen darf man ja auch nicht. (in der zwischenzeit gibts irgendwo eine zusammenfassung)

Und wegen der genervten Reaktionen der "alten Hasen" traut man sich auch kaum noch überhaupt noch unbefangen nachzufragen. Mir ist auch schon aufgefallen dass viele Beiträge schon mit einer Entschulding verfasst werden, a la "ich habe die SuFu bemüht und nichts gefunden, tut mir leid falls es den thread schon gibt!"
Hab mich selbst schon dabei erwischt. Ich finde das keine erfreuliche entwicklung.

Wie gesagt, das ist eine allgemeine Entwicklung, nicht nur in diesem Forum. Natürlich kann ich auch verstehen, daß wenn man hier täglich reinschaut irgendwann genervt ist von den immer gleichen Anfängerfragen. Aber ich habe damit einfach ein grundsätzliches Problem. Wenn man keine Frage mehr doppelt stellen darf, dann wurden irgendwann quasi alle Fragen mal gestellt und das Forum wäre damit tot. (Aussnahmen sind persönliche Beiträge/Seiten und neue wissenschaftl. Erkenntnisse/techn. Produkte.) Oder die Threads werden ewig lang (sehr ätzend zu lesen und unübersichtlich. dann doch lieber 20 faden zum thema).

Nunja, ich verstehe natürlich beide Seiten. Anfänger die zu faul sind zum suchen und einfach nur schnell eine Antwort haben wollen nerven natürlich sehr. Ich hoffe das klang alles nicht zu negativ. Ich finde das Forum hier trotzdem gut und weiss auch die freundliche Atmosphäre hier sehr zu schätzen. Ihr geht ja auch meistens sehr nett mit einander um :-)

Dennoch wollte ich mal die Sicht eines Forum-Neulings hier wiedergeben. Ich schreibe deshalb nicht mit, weil sicherlich alles shconmal irgendwo beantwortet wurde und ich keine lust auf Zurechtweisungen habe. Ich glaube das problem ist zum teil auch, dass sich aktive Forumsmitglieder nur schlecht aus Beiträgen raushalten können, so nach dem Motto "ach das hatten wir schonmal, das interessiert mich nicht, lese ich nicht weiter mit". Das geht schlecht, frau will/muss immer ihren senf dazu geben ;-) Sich dann aber über wiederholungen beschweren. Wir sind alle nur Menschen.

Da ich mich noch nicht vorgestellt habe, mache ich das mal kurz ;-)
Ich bin etwa im 13.Zyklus pp und betreibe seit dem mehr oder weniger NFP, habe Literatur dazu gewälzt und hier im Forum mitgelesen. Bin also kein so richtiger Neuling mehr.

gruß an alle stillen Mitleser :mrgreen:

PS: sorry, ich scheine einen Hang dazu zu haben lange beiträge zu verfassen. blöde angewohnheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 9. September 2009 14:38 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 8. August 2008 19:11
Beiträge: 4944
Hallo Pokerface,

ich kann deine Sicht als Neuling gut verstehen. Mir ging es ganz genauso und ich erwische mich dabei, wie ich nach nur einem Jahr schon manchmal genervt bin über immer die gleichen Fragen ;-)

Einen ganz lieben und überhaupt nicht genervten Tipp: Im Unterforum "Meine Seite" klick kannst du einen Thread eröffnen in dem du dich vorstellen kannst und dann immer nach Lust und Laune News schreiben kannst. Es sollte dein Nickname in der Überschrift vorkommen, damit man dich besser finden kann.

Viele Grüsse *sonne*

Edit: Ansonsten ist man bei Unklarheiten hier bestens beraten.

_________________
mit 4 Lieblingsmenschen unterwegs (*06, *07, *11, *14)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 9. September 2009 15:02 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 12. März 2009 13:15
Beiträge: 296
pokerface hat geschrieben:
Sorry, bin auch "neu" hier, und finde diese aussage tatsächlich zimlich doof. Bevor ich mir ein Buch kaufe möchte ich wissen um WAS es geht, und vor allem einschätzen können OB es mich überhaupt interessiert, bevor ich auch noch geld dafür ausgebe. Herrje, sonst wär ich ja pleite wenn ich über jedes Thema ein Buch im regal stehen hätte


Warum wärmst du denn diese Diskussion auf, wenn du eigentlich sowieso nur mitlesen willst und nicht schreiben möchtest? Deine Worte finde ich übrigens nicht angebracht und ich habe in diesem Forum noch nie gelesen, dass jemand die Aussagen eines anderen doof findet, denn der Ton hier ist ansonsten sehr freundlich. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

_________________
happy mommy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte zuerst über NFP informieren!
BeitragVerfasst: 9. September 2009 15:25 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 28. Juli 2009 10:54
Beiträge: 262
Wohnort: NRW
pokerface hat geschrieben:
Sorry, bin auch "neu" hier, und finde diese aussage tatsächlich zimlich doof. Bevor ich mir ein Buch kaufe möchte ich wissen um WAS es geht, und vor allem einschätzen können OB es mich überhaupt interessiert, bevor ich auch noch geld dafür ausgebe. Herrje, sonst wär ich ja pleite wenn ich über jedes Thema ein Buch im regal stehen hätte ;-)


Es gibt im Internet 1000 Möglichkeiten, sich über die Grundlagen von NFP zu informieren. Man muss sich nur die Mühe machen, mal ein bisschen zu googeln. Und wenn man dann beschließt mit NFP zu verhüten, sollte man schon Willens sein, die 8 Euro oder so in das Büchlein zu investieren - plus ein paar Stunden, um es durchzuarbeiten. Kondome verwendest Du ja auch nicht nur, wenn Du sie geschenkt bekommst. Dieses Forum ist halt nicht Website Nr. 978 mit grundlegenden Informationen zu NFP sondern es hat den Zweck, NFP-Anwenderinnen zu spezifischen Fragen Hilfestellung zu geben. Da ist doch klar, dass nicht alle laut jubeln, wenn jemand das Forum zweckentfremden möchte, weil er zu faul ist, die grundlegenden Infos zu googeln oder im Buch nachzulesen.

_________________
Betsy mit Mann, Mini (09/2012) und Zwergi (11/2013)
20 Jahre NFP-Forum - Herzlichen Glückwunsch! *rosaelefant*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de