NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 21. Februar 2024 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 26. Juli 2008 00:07 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 1. März 2008 22:02
Beiträge: 556
NFP seit: 2008
Hallo, da mich das Thema grade sehr umtreibt, wollte ich wissen, welche Methoden der NFP und Varianten der STM (International) es so gibt. In vielen Quellen habe ich folgendes gefunden, der Einfachheit halber zitiere ich hier grad die Übersichten bei Wikipedia zum schnellen Nachschlagen.

Nach der Wikipediagibt es an NFP-Methoden:

:arrow: Hormon-Messung
:arrow: Temperaturmethode
:arrow: Billingsmethode
:arrow: Symptothermale Methode
:arrow: Knaus-Ogino (zählt nach WHO-Def. nicht zu den NFP-Methoden zur Verhütung, da zu unsicher)
:arrow: Coitus Interruptus (siehe Knaus-Ogino)
:arrow: LSM (Stillinfertilität)

An STM-Methoden habe ich bisher gefunden:

:arrow: NER - "Rötzer-Methode"
:arrow: Forschungsprojekt NFP = AG NFP bei den Maltesern (richtig so? sind die gleichen Regeln, oder?!)
:arrow: STM nach AG NFP
:arrow: Fertility Awareness Method (FAM) nach Toni Weschler ("Taking Charge of your Fertility")


Außerdem sagt Wikipedia, gibt es im englischsprachigen Raum die Unterscheidung zwischen:

:arrow: Fertility Awareness Method (FAM) (s.o.)
:arrow: fertility awareness-based methods (FAB methods)

zu den FAB methods gehören:

:arrow: Standard Days Method (CycleBeads)
:arrow: TwoDay Method (weiterentwickelte Variante der ovulation-mucus method bzw. Billings)
:arrow: Creighton Model System( CrMS, ebenfalls Variante Billings, seeehr "katholisch korrekt")

Ich wäre sehr dankbar für Korrekturen und Ergänzungen, die gerne irgendwann dann in das obige von einem Mod eingesetzt werden können, wenn wir das durchevaluiert haben. Hab etwas im Forum gesucht, aber keine vollständige Übersicht über alle Methoden und Varianten gefunden.

Danke fürs *lesen*

;-)

_________________
Liebe Grüße, Kalliope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 26. Juli 2008 08:44 
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 7. Mai 2004 10:22
Beiträge: 10637
Wohnort: Nibiru
NFP seit: gefühlt seit dem Phanerozoikum
Kalliope hat geschrieben:
:arrow: Forschungsprojekt NFP = AG NFP bei den Maltesern (richtig so? sind die gleichen Regeln, oder?!)
:arrow: STM nach AG NFP


Meines Wissens nach ist das das Gleiche.

_________________
Unser tapferes Töchterlein, Willkommen auf der Welt! Mami und Papa sind so glücklich, dass es dich gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Juli 2008 08:56 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. März 2006 23:46
Beiträge: 3619
Ja, denke ich auch. Von den anderen Methoden habe ich aber keine Ahnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 26. Juli 2008 10:43 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 1. März 2008 22:02
Beiträge: 556
NFP seit: 2008
Mara hat geschrieben:
Kalliope hat geschrieben:
:arrow: Forschungsprojekt NFP = AG NFP bei den Maltesern (richtig so? sind die gleichen Regeln, oder?!)
:arrow: STM nach AG NFP


Meines Wissens nach ist das das Gleiche.


oh ja, richtig - ist mir vor lauter schön-editieren und umstellerei gestern nacht durch die lappen gegangen (und wird jetzt natürlich vorerst auch nicht editiert :mrgreen: )

_________________
Liebe Grüße, Kalliope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Juli 2008 11:12 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 24. Januar 2006 20:10
Beiträge: 1084
Wohnort: leider nicht Japan
NFP seit: 01/2006
Im amerikanischen Raum wird hauptsächlich zwischen NFP und FAM unterschieden. NFP (Natural Family Planning) wird als die favorisierte Verhütungsmethode der (katholischen) Kirche verstanden, d.h. Sex ohne Barrieremethoden sondern Verhütung durch NFP+Abstinenz - kann nach Wikipedia alle NFP Methoden von sympthotermal bis zur Kalendermethode umfassen, solange in der fruchtbaren Zeit Abstinenz geübt wird.
FAM (Fertility Awareness Method) ist mittlerweile wohl hauptsächlich von Toni Welscher und ihrem Buch "Fertilty Awareness Method" geprägt, die eine symtothermale Methode in ihrem Buch vorstellt.

Nur, falls jemand mal mit nem englischsprachigen Bekannten drüber reden will, nicht von NFP sondern lieber von FAM reden :mrgreen:

_________________
Aller guten Dinge sind #24 bis zur *sonne* (*10/23)
Stillzyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 7. April 2012 21:14 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 28. März 2010 21:17
Beiträge: 2558
Kleine Anmerkung:


Bei LSM ist LAM gemeint ;-)
Das dürfte ein Tippfehler sein.

_________________
Die Erde ist ein Nudelsieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 7. April 2012 21:38 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 11. Juli 2010 13:06
Beiträge: 1929
Lact... wie? :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 7. April 2012 21:43 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 28. März 2010 21:17
Beiträge: 2558
Lactational Amenorrhea Method, zu deutsch Laktationsamenorrhö-Methode.

_________________
Die Erde ist ein Nudelsieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist NFP? Methoden der NFP und Varianten der STM
BeitragVerfasst: 9. Mai 2013 19:59 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 25. November 2009 12:14
Beiträge: 1120
NFP seit: 1982
Kalliope hat geschrieben:
An STM-Methoden habe ich bisher gefunden:
:arrow: NER - "Rötzer-Methode"
:arrow: Forschungsprojekt NFP = AG NFP bei den Maltesern (richtig so? sind die gleichen Regeln, oder?!)
:arrow: STM nach AG NFP
:arrow: Fertility Awareness Method (FAM) nach Toni Weschler ("Taking Charge of your Fertility")

Der Vollständigkeit halber sollte hier wohl noch die STM nach Margaret Nofziger hin:
:arrow: Natürliche Geburtenkontrolle (A Cooparative Method of Natural Birth Control) nach Margaret Nofziger

Margaret Nofziger empfiehlt übrigens Enthaltsamkeit in der fruchtbaren Zeit (weswegen sie es eine kooperative Methode nennt), demnach entspricht es also der oben angeführten amerikanischen Form des NFP.

_________________
Nach 30 Jahren natürlicher Geburtenregelung mit erfolgreicher Verhütung und Wunschkind hat Qumaira Kurven nur noch am Körper...

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann - so ist es der Glaube an die eigene Kraft. *sonne* (Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de