NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 16. Juni 2024 13:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 21. Januar 2016 11:04 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 30. Juni 2013 19:24
Beiträge: 110
NFP seit: Juli 2013
Ich find den Artikel absolut klasse geschrieben! 8-) :-)))

Den schick ich gleich mal meinem *mann* als Lektüre zum Frühstück *undweg*

_________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...Verkupfert und seit 2016 ohne Kurve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 31. Januar 2016 19:40 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 29. Mai 2007 10:57
Beiträge: 3545
Wohnort: Weißwurst-Äquator
NFP seit: August 2008
Finde den Artikel auch gut.

Allerdings bin ich selber auch kein Freund von Spirale und Co. könnte es also auch verstehen, wenn Mann nichts Implantiertes haben möchte, sofern er bereit ist, dafür die Konsequenzen zu tragen.

_________________
Miriam mit ✪ (11/2015) im Herzen und Mini-Jungen (11/2016, 31. SSW)
Kurve hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 12:46 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 20. Februar 2015 16:43
Beiträge: 309
NFP seit: 02/2015
Ich habe den Artikel und den Link zur Homepage grade für einen befreundeten *mann* rausgesucht, mit dem ich neulich mal diese Idee thematisiert hatte.
Auf der Homepage bzw. im Blog ist es grade relativ still, es sieht so aus als gibt es große Hürden zu stemmen bezüglich der Zulassung allein schon der Studie. Auf mich wirkt das, als scheint es auch von bestimmten Seiten kein Interesse zu geben, dem ganzen eine Chance zu geben. Mein paranoides Hirn sieht hier schon wieder viele Lobbyisten am Werk, die den Absatz für Hormonpräparate nicht gefährden wollen :-(

_________________
Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. B. Brecht ---- freut sich mit kleinem Hobbit 10/18 und Frühlingssternchen 04/21 * über das Frühlingskäferchen 04/22
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 14:01 
Ich finde, das Teil klingt gruselig *angst* Und ich frag mich, ob da nicht was schiefgehen kann und man dann komplett unfruchtbar ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 14:56 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 26. Mai 2011 12:54
Beiträge: 564
NFP seit: on again off again
Diewoelfin, unfruchtbar kann man auch als Frau werden, wenn was mit der Spirale/Kette schiefläuft und es zu Infektionen kommt. Oder wenn man nach der jahrelangen Einnahme der Pille keinen nennenswerten Zyklus mehr hat...

_________________
Women, made of moonlight, magic and macabre will make you know the blood. Dominique Christina - Period Poem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 16:11 
Das weiß ich, Kat. Deswegen lehne ich Spiralen/Ketten ebenfalls ab *zustimm*

Edit: ich weiß nicht, wo du herausliest, dass ich die befürworten würde bzw. die Auswirkungen für Frauen als weniger schlimm bewerten würde.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 16:16 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 20:02
Beiträge: 2455
Wohnort: vor den 7 Bergen
Guildenstern hat geschrieben:
es sieht so aus als gibt es große Hürden zu stemmen bezüglich der Zulassung allein schon der Studie. Auf mich wirkt das, als scheint es auch von bestimmten Seiten kein Interesse zu geben, dem ganzen eine Chance zu geben. Mein paranoides Hirn sieht hier schon wieder viele Lobbyisten am Werk, die den Absatz für Hormonpräparate nicht gefährden wollen :-(

Für mich klingt das nach ganz normalem Prozedere für ein medizinisches Produkt. Nur dass hier eben nicht die Finanzkraft eines großen Unternehmens dahintersteht und Herr Bimek den Umfang so einer Zulassung offenbar drastisch unterschätzt hat.

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 18:47 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 26. Mai 2011 12:54
Beiträge: 564
NFP seit: on again off again
Ja, da es ja potenziell Lebenslang halten muss, hat das wahrscheinlich die strengste Produktklasse, und das ist wirklich teuer.
Braucht einen angel investor oder so.

Der Grund warum die Medizintechnik vergleichsweise wenig Startup-Unternehmen hat...

_________________
Women, made of moonlight, magic and macabre will make you know the blood. Dominique Christina - Period Poem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 25. März 2017 19:42 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 20. Februar 2015 16:43
Beiträge: 309
NFP seit: 02/2015
Danke Kat und Sopherl für eure Einschätzungen *knutsch* . Ich bin wirklich gespannt wie sich das Projekt entwickelt.

diewoelfin, ich denke das letztlich kein Verhütungsmittel ohne irgendeinen Haken daher kommt. Aber das Teil wäre für mich ein Stück mehr Gleichberechtigung: es gibt viele Frauen, die das eine oder andere Risiko auf sich nehmen, um beiden Partnern eine unkomplizierter Sexualität zu ermöglichen - hiermit könnten dies auch mehr Männer tun. In der gleichen Freiheit, sich dafür oder dagegen zu entscheiden, wie die Frauen sie haben sollten. Und wenn mit Markteinführung dieses Teils mehr Männer angesichts der potentiellen Risiken erkennen würden, dass es ähnliche und schlimmere Risiken für all die Verhütungsmittel für Frauen nun mal auch gibt: umso besser.

_________________
Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. B. Brecht ---- freut sich mit kleinem Hobbit 10/18 und Frühlingssternchen 04/21 * über das Frühlingskäferchen 04/22
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 26. März 2017 09:09 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 4. April 2011 21:06
Beiträge: 1948
NFP seit: 05/2011
Also ich muss sagen, dass ich eine Weile überlegt habe, ob wir denn schon den 1. April haben ;-)

Ich finde die Idee genial, aber ich muss auch zugeben, dass ich selbst mir sowas erst einsetzen lassen würde, wenn meine Familienplanung abgeschlossen ist...

_________________
Mariechen

Mit MärzKäfer (2020) an der Hand. Mit (2018) im Herzen. kurvenlos. Kurven nicht regelkonform.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 26. März 2017 15:57 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 20. Februar 2015 16:43
Beiträge: 309
NFP seit: 02/2015
Gerade für den Fall finde ich es auch interessant - es wirkt (nach der OP dann... ;-))komfortabler als alles andere, ist aber nicht so endgültig wie eine Sterilisation.

_________________
Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. B. Brecht ---- freut sich mit kleinem Hobbit 10/18 und Frühlingssternchen 04/21 * über das Frühlingskäferchen 04/22
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 30. April 2017 12:46 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 2. April 2005 16:53
Beiträge: 1063
NFP seit: April 2005
Dieser Schalter ist an mir bisher komplett vorbeigegangen, habe gerade erst dazu einen Artikel entdeckt. Da ich selbst vor Spirale und Sterilisation zu viel Bammel habe, würde ich auch keinen Mann zu so einem Eingriff überreden wollen, aber wenn er es für sich selbst entscheidet, fände ich es zumindest praktisch *undweg*
Andererseits bin ich ja so schwangerschaftsparanoid, dass ich trotzdem nicht weiß, ob ich dem Ding trauen würde oder doch lieber zusätzlich verhüten würde *pfeif*

_________________
angel and devil are f*cking in my brain
NFP zur Beobachtung und Verhütung; Messung rektal; digital, zwei Nachkommastellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 30. April 2017 20:07 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 16. November 2007 21:03
Beiträge: 647
Das ist ja ein spannendes Teil. Hab es gleich mal meinem Schatz gezeigt und er findet es auch richtig gut! So eine Verhütungsmethode ohne größere Nebenwirkungen wär doch wirklich mal was *daumenhoch*

Wobei ich zugeben muss, dass ich als Mann vermutlich zu viel Schiss hätte, dass es doch beim Öffnen nach Jahren dann zu Problemen kommt und Mann dann doch unfruchtbar ist.

Bin gespannt, ob es das Ventil irgendwann auf den Markt schafft.

_________________
Mit ihren zwei kleinen Wundern (5/2018 und 08/2020) im Arm
Meine Seite - Kurvensammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 22. Juli 2020 13:22 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 5. August 2019 12:26
Beiträge: 137
NFP seit: Mai 2016
Ich schieb das mal hoch :-)
Es gibt nämlich aktuell eine Y-Kollektiv-Doku zu dem Thema, die sehr positiv klingt. klick!

_________________
Blaubeeri stürzt sich mit Mann und fröhlichem Waschbär (10/21) in neue Abenteuer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhütung für den Mann - Bimek SLV, ein Ventil mit Schal
BeitragVerfasst: 22. Mai 2024 11:37 
Offline
neu hier

Registriert: 16. Mai 2024 15:18
Beiträge: 11
NFP seit: Passiv (ich bin der Mann dazu) seit 2022
Ja, der Schalter wird nächstes Jahr auch 10 Jahre alt, und der einzige der ihn trägt ist der Erfinder selbst. Das wird (leider) vermutlich immer nur eine gute Idee bleiben. Zulassung ist teuer...

Ich sehe in dem im Ausgangspost angesprochenem Polymergel (Risug/Vasalgel/PlanA) mehr Chancen, das ist mittlerweile in sehr fortgeschrittenem Studienstatus. Ok, da wird aber auch seit den 70ern dran geforscht.

Ich würde aber vermuten dass der Verhütungsring (Thermische Verhütung beim Mann, Forschung seit den 80ern) der 2027 seine Zulassung (hoffentlich) erhält, auch sogar noch vor dem "Stopfen" zugelassen ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de