Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 2. Februar 2023 17:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 12:58 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2382
Wohnort: vor den 7 Bergen
Lune hat geschrieben:
Zitat:
Und dass du mal die Mär aufdeckst von den nur "lokal" wirkenden hormonellen Verhütungsmethoden.
*zustimm* Habe nach ewigem Suchen tatsächlich auch eine Quelle gefunden, mit der man diese Aussage bestätigen kann. (Und nach dem Lesen komplett logisch, die Hormone lassen sich natürlich einfach im Blut finden. :lol: )

Die Beipackzettel sind schon eine Quelle dafür. Manche der angeführten Nebenwirkungen erklären sich nur aus einer systemischen Wirkung.

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 13:22 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2382
Wohnort: vor den 7 Bergen
Zitat:
Wenn, dann würde man den Begriff nidationshemmend (einnistungs-hemmend) benutzen, aber selbst das ist halt so eine Sache: Die katholische Kirche ist der Meinung, dass man nicht ausschließen kann, dass die Pille auch so wirkt und lehnt sie deswegen ab. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber so sooooo miniklein, dass ich eben nicht finde, dass man es in so ein Buch als Möglichkeit aufnehmen kann.

Bei der Minipille wird Veränderung der Schleimhaut zur Einnistungshemmung als einer von nur 2 Wirkmechanismen angegeben. Ob das da wirklich so selten ist?

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 13:23 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 23. September 2005 17:47
Beiträge: 12400
Wohnort: Freiburg
NFP seit: 2006
Meghann hat geschrieben:
Lune hat geschrieben:
Leider weiß niemand ganz genau, wie/wieso die Pille danach wirkt, (da gibt es mehrere Theorien) aber es ist sehr sicher, dass sie nicht frühabtreibend wirken kann, weil sie nach dem Eisprung nicht mehr wirkt. *freunde*

Bist du dir sicher, Lune? Soweit ich weiß, wird bei der mit Ulipristalacetat die abtreibende Wirkung zumindest diskutiert. Mein Wissen stammt allerdings aus 2020. Gibt es da neue Erkenntnisse?


Ich werde heute Abend nochmal ausführlicher recherchieren, auf die Schnelle habe ich nichts dazu gefunden. *sonne*

_________________
Autorin, freie Mitarbeiterin bei Kulmine und Nfp-Beraterin ~
Marktplatzseite u.a. zum Buch "Lin und das Geheimnis des Zyklus" - ein Sachmärchen für Mädchen am Anfang der Pubertät.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 13:55 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 22:08
Beiträge: 627
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Farfalla255 hat geschrieben:
Und falls du das rein tun magst, dass Menstassen, die grob herausgenommen werden, eine Spirale herausziehen könnten. (Oder ist das schon wieder überholt?)
zumindest für die Gynefix denke ich anhand der Erfahrung wie sehr die FA da ziehen musste das ich das mit einer Tasse nicht geschafft hätte.
Mit kurzem Faden sind Spirale und Tasse definitiv kein Problem.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 14:47 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 28. Dezember 2012 19:43
Beiträge: 1964
NFP seit: Ende 2011
Auch mit langem Faden ist die Kombination Kupferspirale und Tasse kein Thema. Hätte ich auch gerne früher gewusst. Dann hätte ich mich nicht erst über die Tasse drüber getraut, nachdem sie schon über ein Jahr in meiner Kommode gelegen hat.

_________________
Erdbeere ist inzwischen Mitte 20, hat über 160 Zyklen dokumentiert und ist mit der Kupferspirale und ständig wachsender, aber inzwischen minimalistischer Papierkurvensammlung unterwegs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 18:38 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 12. Juni 2019 22:21
Beiträge: 53
Wohnort: Schweiz
NFP seit: März 2017
Die_Erdbeere hat geschrieben:
Auch mit langem Faden ist die Kombination Kupferspirale und Tasse kein Thema. Hätte ich auch gerne früher gewusst. Dann hätte ich mich nicht erst über die Tasse drüber getraut, nachdem sie schon über ein Jahr in meiner Kommode gelegen hat.
Gut zu wissen! Ich habe da leider keine Erfahrung, da sich meine Spirale schon nach einem Monat selbst in den Zervix verabschiedet hatte, noch bevor ich meine erst Tasse überhaupt hatte...

_________________
Geht schreibfaul und mit schlechtem Vorbild voraus; momentan nachgetragen bis Zyklus Bild
von-der-Seele-schreib-Seite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 20:36 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 3. Februar 2008 16:55
Beiträge: 1105
Was mir gerade noch einfällt aus dem Bekanntenkreis hatte ich das schon öfters gehört: Kupfer und Gold im Körper wäre nix wegen, ähm, Krebs oder irgendwas anderem, da wäre eine mit Hormonen besser.
Weiß da eine Forine was, was da für ein Argument dagegen angeführt wird?
Edit: Wie sieht es mit Aufhängung der Kette aus, kann da nix passieren?

Was im Buch auch cool wäre, wäre so eine Checkliste für jedes Verhütungsmittel, wo man mal schnell nachblättern kann, v.a. als junger unerfahrener Mensch und für Erstanwender. Worauf muss man achten, Wechselwirkungen, etc.

Also ich werde mir oder viel mehr meiner Tochter dieses Buch in jedem Fall kaufen.

_________________
Bild
Mafaldita mit ♥ 4 Kindern 04/09, 05/13, 04/16 und 05/20 ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 21:59 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 23. September 2005 17:47
Beiträge: 12400
Wohnort: Freiburg
NFP seit: 2006
*knutsch* Mafaldita
Eine Checkliste finde ich eine mega gute Idee. (Im Moment hat jeder Entscheidungsfaktor auch ein eigenes Kapitel.)

Was meinst du mit Aufhängung? Der Knoten von der Kette?

_________________
Autorin, freie Mitarbeiterin bei Kulmine und Nfp-Beraterin ~
Marktplatzseite u.a. zum Buch "Lin und das Geheimnis des Zyklus" - ein Sachmärchen für Mädchen am Anfang der Pubertät.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 22:12 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 22:08
Beiträge: 627
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Die Gebärmutter ist ein Muskel. Da wird der winzige Knoten rein gestochen und diese minimale Verletzung heilt wie jede normale Wunde einfach innerhalb weniger Tage wieder zu.
Im Gynefix Thread finden sich viele auch junge Frauen die problemlos schwanger wurden nach Entfernung der Kette.

Aus persönlicher Erfahrung fände ich nie Hormone besser und hätte ich eher Zugang zu Informationen zur Gynefix und Nebenwirkungen der Pille gehabt hätte ich die Pille nie genommen und mir viele Nebenwirkungen wie jahrelang Pilze und komplettem Libidoverlust, Wesensänderung und Nachwirkungen wie PCOS erspart.
Aber neeeein, die Hormone sind nicht Schuld und Spiralen nur für Frauen die Kinder haben laut diversen FA.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 16. November 2022 22:57 
Offline
NFP-Königin

Registriert: 21. Oktober 2006 10:07
Beiträge: 9383
Bei der Checkliste fände ich noch die Kombinierfähigkeit untereinander toll *sonne* (für junge Mädels ist zB vielleicht nicht automatisch klar, dass frau ihren Zyklus gemäß nfp nicht kennenlernen kann, wenn sie die Pille nimmt) und das Thema nidationshemmend auch, da könnte man ja dann je nach Forschungslage einen Strich, ein Kreuzchen oder zB "unklar" schreiben.

_________________
Viele Grüße, Mosaik
mit wundervollem Erdenkind *sonne* und vier Stern- und Sternchen am weiten Himmelszelt und begrabenem Kinderwunsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 17. November 2022 09:03 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 21. August 2015 12:26
Beiträge: 135
Mafaldita hat geschrieben:
Was mir gerade noch einfällt aus dem Bekanntenkreis hatte ich das schon öfters gehört: Kupfer und Gold im Körper wäre nix wegen, ähm, Krebs oder irgendwas anderem, da wäre eine mit Hormonen besser.
Weiß da eine Forine was, was da für ein Argument dagegen angeführt wird?

Ich kenne nur noch das Argument, dass durch Kupfer/Gold man eine permanente Entzündungsreaktion in der Gebärmutter hat

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 17. November 2022 11:42 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 24. August 2010 14:19
Beiträge: 2291
NFP seit: 2010
Sopherl hat geschrieben:
Lune hat geschrieben:
Zitat:
Und dass du mal die Mär aufdeckst von den nur "lokal" wirkenden hormonellen Verhütungsmethoden.
*zustimm* Habe nach ewigem Suchen tatsächlich auch eine Quelle gefunden, mit der man diese Aussage bestätigen kann. (Und nach dem Lesen komplett logisch, die Hormone lassen sich natürlich einfach im Blut finden. :lol: )

Die Beipackzettel sind schon eine Quelle dafür. Manche der angeführten Nebenwirkungen erklären sich nur aus einer systemischen Wirkung.

Wenn man aber medizinischer Laie ist, wundert man sich schon.

Als ich den Nuvaring damals hatte und Panikattacken bekam, stand ich mit dem Beipackzettel, in dem genau diese Panikattacken als Nebenwirkung angegeben waren, im Behandlungszimmer meiner Ärztin und musste mir sagen lassen, dass ich leider ein psychisches Problem habe und sie mir da auch nicht weiterhelfen könne, der Nuvaring wirke nur lokal und sei ja ach so niedrig dosiert.

Von daher würde ich diese "Lüge" mit aufnehmen in die Liste von Dingen, die man früher gerne gewusst habe. Die Mirena wird ja sogar damit beworben, nach schweren Auseinandersetzungen mit dem Hersteller muss die Packungsbeilage das Wörtchen "lokal" nun in Anführungszeichen setzen.

_________________
Gut feelings are guardian angels.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 17. November 2022 13:27 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2382
Wohnort: vor den 7 Bergen
Es war nicht als Argument dagegen gedacht, das im Buch zu schreiben, sondern im Gegenteil, den Beipackzettel als Quelle fürs Buch zu verwenden (inkl. Erklärung).

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 17. November 2022 22:45 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 24. Januar 2013 18:27
Beiträge: 94
NFP seit: 02/2013
Farfalla255 hat geschrieben:
Und falls du das rein tun magst, dass Menstassen, die grob herausgenommen werden, eine Spirale herausziehen könnten. (Oder ist das schon wieder überholt?)


Meine Kupferspirale hat sich jedenfalls unter Nutzung der Tasse verabschiedet. Ich brauche recht viel "Vakuum" damit die Tasse dicht hält und habe immer eher festere Modelle. Ich löse das beim Rausnehmen und würde das nicht als grob empfinden. Ich wollte nur den Faden nochmal nachkürzen lassen weil er uns beide sehr gestört hat. Hat die Gyn dann gemacht und vorsichtshalber nochmal kontrolliert -> war überhaupt nicht mehr da wo sie sein sollte. Die Gyn musste zum Entfernen trotzdem ordentlich ziehen und schön ist echt anders *nixweiss* Ob es nun an der Tasse lag oder Zufall war kann ich nicht sagen, vorgewarnt wurde ich von der Gyn jedenfalls nicht dass es Probleme mit bei Cupnutzung geben könnte.

Die Spirale hat mich unheimlich gestört, den Faden hab ich immer gespürt und Mens hatte was von Schlachtfest und war deutlich verlängert.
Dia fand ich ideal. Da ist *Mann* aber immer angestoßen und das hat ihn arg gestört.
Pille hat mir alle möglichen NW gemacht, dünne Haare hab ich nach fast 10 Jahren ohne immer noch obwohl die früher sehr dick waren. Hab mittlerweile die Hoffnung aufgegeben, dass sich das nochmal gibt. Konnte laut diversen Gyns alles nicht von der Pille kommen.
Mit meinem Wissen von heute würde ich keinesfalls mehr Hormone nehmen. Kein Gyn hat mich jemals zu hormonfreier Verhütung beraten, selbst auf mehrfache Nachfrage war die angebotene Lösung höchstens 3-Monatsspritze *ko*

_________________
:babymädchen: Seit 08/17 glückliche Mama einer kleinen Prinzessin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung: Erfahrungswissen zu allen Verhütungsmethoden!
BeitragVerfasst: 19. November 2022 08:41 
Offline
NFP-Königin

Registriert: 21. Oktober 2006 10:07
Beiträge: 9383
Da mir gerade Deine Signatur aufgefallen ist, Lune.. Schreibst Du solche Infos wie mit dem Multi Gyn Acti/Liquigel / Kondomverträglichkeit auch rein oder sprengt das den Rahmen? Ich fände es super, wenn Einschränkungen auch aufgenommen sind.

_________________
Viele Grüße, Mosaik
mit wundervollem Erdenkind *sonne* und vier Stern- und Sternchen am weiten Himmelszelt und begrabenem Kinderwunsch.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de