Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 15. August 2022 09:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1660 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 111  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Caya Diaphragma
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2011 20:26 
Hier habe ich eine ausführliche Sicherheitsstudie zum neuen Silcs Diaphragma gefunden:

http://www.conrad.org/media/event/102_R ... rpoint.pdf

Es ist eine sehr ansprechende Powerpoint-Folienpräsentation. *zustimm*

Da der herkömmliche Dia-Faden stark frequentiert wird, dachte ich, es wäre vielleicht besser, die Studie hier "separat" einzufügen. *sonne*


Zuletzt geändert von akelei am 12. April 2013 15:24, insgesamt 2-mal geändert.
Überschrift geändert, weil das Diaphragma umbenannt wurde (von Silcs zu Caya)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 7. November 2011 11:19 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 8. August 2009 20:20
Beiträge: 850
NFP seit: Juli 2009
Ist das dann genauso sicher wie ein normales Dia? Konnte das nicht so recht rauslesen. Hab aus den Daten da einen PI von 7 errechnet, das wäre mir viel zu unsicher.... *kopfkratz*

Gibts das eigentlich mittlerweile auch in Deutschland zu kaufen? Das wäre nämlich eine Option für mich, falls ich doch mal ein Dia will, da ich hier keine Anpassungsstelle in der Nähe hab.

_________________
zwei Töchter (08/16 und 06/19), * (01/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 7. November 2011 21:55 
Noch gibt es das wohl nicht hier zu kaufen, aber ich warte auch schon gespannt darauf. Ursprünglich hieß es glaube ich, Ende November. *kopfkratz*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 20. November 2011 10:37 
Offline
neu hier

Registriert: 28. September 2006 13:29
Beiträge: 42
Wohnort: NRW
Gibt es das Dia denn schon irgendwo im Ausland zu kaufen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 20. November 2011 12:31 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 22. August 2006 15:59
Beiträge: 2732
In Einheitsgröße? Da muss man sich auch über den Kack-PI nicht wundern. Haben wir da im Diaphragmafaden schon was relevantes zu? Ich geh mal gucken.

_________________
My fault, my failure, is not in the passions I have, but in my lack of control of them.
― Jack Kerouac


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 20. November 2011 12:35 
Ich verstehe viele Tabellen nicht. In welcher Einheit sind die Zahlen aufgeführt? Für mich ist die Präsentation nicht sehr ansprechend.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 20. November 2011 18:32 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 8. August 2009 20:20
Beiträge: 850
NFP seit: Juli 2009
Seepferdchen hat geschrieben:
Ich verstehe viele Tabellen nicht.

Geht mir auch so.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es wirklich bei allen Frauen den gleichen PI haben kann. Und drückt das dann nicht auch bei manchen Frauen, die etwas schmaler gebaut sind? Das ist doch immer das Kriterium für die Bestimmung der Dia-Größe. *kopfkratz*

Naja, ist mir jedenfalls suspekt. Wir kommen auch mit Kondomen noch gut klar...

_________________
zwei Töchter (08/16 und 06/19), * (01/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 23. November 2011 00:16 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 2. Mai 2011 15:09
Beiträge: 914
NFP seit: April 2011
Seepferdchen hat geschrieben:
Ich verstehe viele Tabellen nicht. In welcher Einheit sind die Zahlen aufgeführt?

Also los: *sonne*
S. 6: oben absolute Anzahl (GV pro Monat), in Klammern die Standardabweichung;
darunter der prozentuale Anteil davon, der mit Dia und Gel stattfand (erste große Schwachstelle, denn wenn Frauen schwanger wurden, als sie gerade kein Dia benutzten, ist das schwer rauszurechnen)

S. 7: vor der Klammer absolute Zahl von Frauen mit dem entsprechenden Symptom, , in Klammern der prozentuale Anteil . Die Anzahl an Frauen, auf die sich das bezieht, steht jeweils oben in der ersten Zeile. Also bedeutet 137 (49,3), dass von insgesamt 283 (steht oben) Frauen, die das Säuregel verwendeten, 137 ein „urogenitales unerwünschtes Ereignis“ bekamen, was einem Prozentsatz von 49,3 entspricht.

S. 8 ebenso
S. 9 nur absolute Zahlen (auf 70 vaginoskopische Untersuchungen bezogen)

S. 11
N= die jeweilige Anzahl von Frauen, auf die das bezogen ist. Dann vor der Klammer die durchschnittliche Schwangerschaftsrate in 6 bzw. 12 Monaten und dahinter das 95%-Konfidenzintervall. Das gibt die Bandbreite an, in der sich der wirkliche Wert mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% befindet, denn die Schwangerschaftsrate ist nur eine statistische Annäherung.

S. 12 ebenso, nur im Vergleich mit der Studie von Barnhart et al., die sich jedoch auf eine deutlich größere Anzahl untersuchter Fälle stützt.

S. 14 vor der Klammer absolute Zahl von Frauen, in Klammern der Prozentsatz bezogen auf 450

Henryette hat geschrieben:
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es wirklich bei allen Frauen den gleichen PI haben kann.

Das liegt an der Statistik. Auch wenn die tatsächliche Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, bei zwei verschiedenen Frauen so gut wie immer unterschiedlich ist (und nicht nur wegen unterschiedlicher Dia-Passform, sondern auch wegen mehr oder weniger GV oder Altersunterschieden), so bezieht sich der PI ja auf einen Durchschnittswert, und der Durchschnitt ist für alle gleich. Und da es dafür leider keine Vorschriften gibt, die festlegen, wie viele Probandinnen in welchem Alter mit welcher sexuellen Aktivität untersucht werden müssen, sind diese Werte gerade für weniger weit verbreitete Methoden oft nur unzulänglich vergleichbar.

Das sieht man unter anderem an der großen Breite der Konfidenzintervalle. Beispielsweise heißt es in der Präsentation auf Seite 12 für die Frauen mit Säuregel: 9.6 (5.5-13.6). Das heißt, in der Silcs-Studie wurde für diese Frauen unter den gegebenen Bedingungen eine (6-Monate-, die für 12 konnte nur hochgerechnet werden, weil der Beobachtungszeitraum nicht so lang war) Schwangerschaftsrate von durchschnittlich 9,6 % ermittelt, und mit 95%iger Wahrscheinlichkeit liegt der wahre Wert (also die tatsächliche Schwangerschaftsrate in 6 Monaten) zwischen 5,5 und 13,6 %. Im Vergleich dazu kommt die zitierte Studie von Barnhart et al. innerhalb von 6 Monaten auf 10,1 % , wobei der wahre Wert mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% zwischen 7,1 und 13,1% liegt. Dieses Fenster ist nun schon ein bisschen schmaler, was darauf hindeutet, dass die Zahl der untersuchten Frauen größer war. Üblicherweise sind Konfidenzintervalle schmaler, je kleiner die Streuung des untersuchten Phänomens ist (dazu wäre es also gut, wenn die Schwangerschaftsraten beliebiger Frauenpopulationen einander sehr ähnliche wären - was leider kaum der Fall ist), und je größer die Stichprobe ist. Mit einer wachsenden Anzahl an Probandinnen kommt man also immer näher an den wahren Wert heran.

Ich hoffe, das hat Euch jetzt nicht endgültig verwirrt... ;-)

_________________
Du wirst ein Schnittchenschmierer sein, mein Freund, wenn ich mal nicht mehr da bin. (Element of Crime)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 24. November 2011 17:52 
Offline
neu hier

Registriert: 28. September 2006 13:29
Beiträge: 42
Wohnort: NRW
Wow, da hast Du Dir aber eine Wahnsinnsmühe gegeben *daumenhoch* .
Von mir ein dickes Dankeschön. Ich konnte nämlich mit der Studie schon allein deswegen nichts anfangen, weil mein Englisch zu schlecht ist :oops: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 24. November 2011 20:08 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 8. August 2009 20:20
Beiträge: 850
NFP seit: Juli 2009
Danke, Dingsda. *daumenhoch* Die statistischen Angaben hatte ich schon ungefähr verstanden (sollte ich auch, hab im Studium schließlich genug Statistik... :roll: :oops: ), aber manche Folien waren trotzdem anfangs etwas verwirrend.

Dingsda hat geschrieben:
Das liegt an der Statistik. Auch wenn die tatsächliche Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, bei zwei verschiedenen Frauen so gut wie immer unterschiedlich ist (und nicht nur wegen unterschiedlicher Dia-Passform, sondern auch wegen mehr oder weniger GV oder Altersunterschieden), so bezieht sich der PI ja auf einen Durchschnittswert, und der Durchschnitt ist für alle gleich. Und da es dafür leider keine Vorschriften gibt, die festlegen, wie viele Probandinnen in welchem Alter mit welcher sexuellen Aktivität untersucht werden müssen, sind diese Werte gerade für weniger weit verbreitete Methoden oft nur unzulänglich vergleichbar.


Das ist mir schon klar gewesen. ;-) Was ich eigentlich meinte, ist dass gerade beim Silcs-Dia, was ja nicht angepasst wird, man nicht wissen kann, ob es bei einem selbst nicht doch wesentlich unsicherer ist, als bei einer anderen Frau, für deren Körper es vielleicht besser passt. Klar, die Durchschnittswerte sind genauso wie beim normalen angepassten Dia. Aber die Studie von Barnhart et al. (die ja auch gerade im anderen Dia-Thread diskutiert wird) deutet ja doch auf einen wesentlich schlechteren PI hin, als bisher anhand der alten Studien aus den 70er Jahren angenommmen...
Meine Theorie: Das könnte daran liegen, dass es in der heutigen Zeit (wo die Pille überall als das Nonplusultra angesehen wird und das Dia altmodisch ist), viel zu wenig Anpasser gibt, die wirklich Ahnung haben und daher viele Frauen die falsche Größe verwenden. (hab jetzt die Studie nicht im ganzen gelesen, vielleicht steht das auch da drin)

Das Dia als Verhütungsmittel kommt für mich jetzt jedenfalls nicht mehr in Frage, da kann ich ja genauso gut CI machen, ist genauso sicher...

_________________
zwei Töchter (08/16 und 06/19), * (01/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 13. Januar 2012 21:32 
Das Silcs wird wohl unter dem Namen "Caya" vermarktet werden.
Ich bin durch Zufall darauf gestoßen, als ich den Online-Beipackzettel von Contragel grün auf der medintim Seite gelesen habe:

http://www.medintim.de/assets/Contragel ... -en-nl.pdf

Dort stand was von "Caya diaphragm". Die Suchmaschine hat mir dann interessanterweise dies hier ausgespuckt:

http://www.arab-health.german-pavilion. ... =25552#tab

Edit: man muss im unteren Link auf "News & Innovations" klicken. *zustimm*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 11. März 2012 12:57 
Offline
neu hier

Registriert: 28. September 2006 13:29
Beiträge: 42
Wohnort: NRW
Weiß irgendjemand schon etwas neues, wann das Dia hier auf den Markt kommt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 11. März 2012 16:28 
Nein, leider nicht.
Ich warte aber auch schon gespannt darauf. *zustimm*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 10. April 2012 11:37 
Schaut mal hier:

http://www.caya.eu/

*trampolin*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silcs Diaphragma Sicherheitsstudie
BeitragVerfasst: 11. April 2012 19:31 
Offline
neu hier

Registriert: 28. September 2006 13:29
Beiträge: 42
Wohnort: NRW
Uuuui, jetzt scheint es ja bald erhältlich zu sein. *applaus* Ich bin schon total gespannt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1660 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 111  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de