NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 29. Februar 2024 06:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13886 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 922, 923, 924, 925, 926
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 12. März 2021 13:43 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 16. April 2015 19:20
Beiträge: 226
NFP seit: März/April 2015
Meine Kette wurde heute an ZT 6 gezogen und es war im Vergleich zum Legen super entspannt :-)
Ich hatte schon ein wenig Angst, da ich beim Legen starke Schmerzen hatte und erstmal quasi umgekippt bin, aber es ging heute ganz schnell, einmal husten und raus, ein kurzer sehr starker Periodenartiger Schmerz und dann ging es wieder. War jetzt nicht schön, aber vollkommen akzeptabel :-)
Hab seitdem Unterleibsschmerzen, aber gut aushaltbar und man merkt schon, dass es weniger wird.

Jetzt bin ich gespannt, ob sich etwas an meinem Zyklus verändert ohne Kupferkette, vorallem ob meine Blutungen kürzer werden. Vorher bin ich ja direkt von Pille auf Kupferkette gewechselt.

_________________
Meine Kurve: Bild
8 Jahre Pille -> 6 Jahre Gynefix und NFP zur Beobachtung -> ab März 21 Verhütung mit NFP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 13. Dezember 2021 21:07 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 15. April 2015 20:24
Beiträge: 15
Ich habe mir dieses Frühjahr die Gynefix ziehen lassen. Ich hatte sie fast 7 Jahre... ich habe sie immer sehr weiterempfohlen und habe mehrere Freundinnen, die sich wegen mir eine haben legen lassen. Ich merke aber, dass es mir ohne Gynefix viel besser geht! Meine Blutung ist deutlich weniger und kürzer und ich habe gar keine Schmierblutungen und Zwischenblutungen mehr. Mein Eisenwert und mein Bett freuen sich sehr! Ich weiß nicht, ob ich sie inzwischen noch empfehlen würde.

Edit: Ach ja, bei mir musste unter Narkose gezogen werden, da die Ärztin (eine Gynefix-Ärztin) nicht an den Faden rangekommen ist, da er in der Gebärmutter war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2021 14:59 
Golondrina, wie schön, dass es Dir nun so viel besser geht!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 2. Mai 2022 16:44 
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 26. Januar 2018 21:19
Beiträge: 92
Ich habe heute meine Kupferkette ziehen lassen.
Es gab ein kurzer Schmerz, aber aushaltbar. Jetzt habe ich noch, wie leichte Mensschmerzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 6. September 2022 17:29 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 22. Juni 2011 17:29
Beiträge: 137
Hi zusammen,

ich dachte, ich melde mich einfach mal hier. Habe ja auch seit Jahren die Gynefix und war bisher immer sehr zufrieden.
Letztes Jahr im April hab ich meine dritte Kette bekommen.
Irgendwie hatte ich seit einiger Zeit das Gefühl, dass sie weg sein könnte. Keine Ahnung warum. Vielleicht weil mich sonst manchmal der Faden etwas in den Muttermund gepiekt hat und das schon lange nicht mehr war.
Naja dann hab ich in den letzten 3 Wochen regelmäßig nach dem Faden getastet, weil ich den eigentlich immer fühlen konnte. Zwar nicht in jeder Zykluslage, aber irgendwann war er immer da. Spätestens wenn ich meine Periode hatte. Bin heut ZT5 und habe den Faden immer noch nicht gefunden. Möglicherweise hat sich die Kette unbemerkt irgendwann verabschiedet.
Da kann man fast nur froh sein, dass mein Mann viel im Ausland gearbeitet hat in den letzten Monaten und wir uns selten gesehen haben....
Montag habe ich einen Frauenarzttermin mit Ultraschall. Da wird sich dann die Wahrheit rausstellen.
Sollte sie weg sein, lasse ich mir definitiv meine weitere mehr setzen.
Bin sehr sehr gespannt auf meinen Termin.

LG
Rebecca

_________________
Bild

pillenfrei seit dem 25.06.2011 *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 12. September 2022 22:11 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 22. Juni 2011 17:29
Beiträge: 137
Hi zusammen,

Alles im grünen Bereich. Die Gynefix ist noch da. Allerdings scheint sich der Faden vollständig in die Gebärmutter verkrümelt zu haben. Mein Arzt meinte, es kann sein, dass er irgendwann wieder rauskommt. Hat ja bis zum Ziehen noch 3.5 Jahre Zeit.

_________________
Bild

pillenfrei seit dem 25.06.2011 *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 16. Januar 2023 20:16 
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 25. Juni 2009 19:21
Beiträge: 95
Ich lass mir demnächst auch wieder eine setzen. Es gibt jetzt auch eine Gynefix für 10 Jahre. Es ist die gleiche wie die große.. Bescheuert! Ich nehm glaub ich trotzdem die kleine, hab die große verloren und Die erste kleine nicht.

_________________
Mit chiquitín *05/16 unterwegs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 17. Januar 2023 10:18 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 656
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Es gab ja vor vielen Jahren schon die eine Studie die besagte dass sie deutlich länger wirkvoll ist als offiziell bescheinigt und in anderen Ländern wurde daher auch schon lange eine längere Tragedauer praktiziert. Ich werde meine sicherlich wieder deutlich länger tragen als meine FA für gut halten würde.
Allerdings nervt mich das sie sich geweigert hat den Faden wirklich kurz zu schneiden und ich überlege dafür woanders hin zu gehen.
Die erste Kette hatte einen super kurzen Faden zumindest wenn der MuMu tief war und es gab keine Probleme beim Ziehen

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 18. Januar 2023 15:52 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 6. September 2008 19:48
Beiträge: 258
Inimini, ein bisschen verstehe ich die Ärztin. Bei meiner erste Gynefix hatte ich auch die Ärztin gebeten, den Faden zu kürzen und er war dann so kurz, dass es bei Ziehen sehr, sehr schwierig wurde. Er hatte sich komplett in die Gebärmutter zurück gezogen und ich bin nur mit viel Glück im eine OP rumgekommen (Die Ärzte waren zu zweit, eine hat geschallt, während der andere versucht hat, die Gynefix zu erwischen - hat zum Glück geklappt. Nach der Erfahrung habe ich nun bei der 2. Gynefix den Faden lang gelassen, scheint zu gehen für meinen Mann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 18. Januar 2023 23:12 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 656
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
So kurz war der Faden vorher nicht und sie konnte sie ohne Probleme ziehen.
Jetzt hängt der Faden manchmal bis zu 3/4 der Vagina und ich traue mich so nicht die Menstasse zu benutzen und mit dem Schwamm hatte er sich einmal verhakt.
Ich nutze vorwiegend Stoffbinden oder Periodenhöschen aber für Sauna oder schwimmen wäre es schon toll wieder sorglos etwas anderes zu nutzen.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gynefix-Thread
BeitragVerfasst: 19. Januar 2023 07:33 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 6. September 2008 19:48
Beiträge: 258
Oh, das verstehe ich! Ohne Menstasse wäre ich aufgeschmissen...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13886 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 922, 923, 924, 925, 926

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de